Brân (die Namensgebung)

Man fragt mich oft, ob ich diesen Namen von der gleichnamigen Figur aus dem Film
"Games of Thrones" entlehnt hätte, die Antwort ist Nein. Vielmehr hat mich eine Figur aus der walisischen Mythologie inspiriert, meinem absoluten Wunsch-Border-Buben diesen Namen zu geben.

Die kurz erklärte Bedeutung bzgl. der Herkunft des Namens ist diese:
"
Brân Fendigeid, auch Bendigeidfran oder Bendigeitvran, („Bran der Gesegnete“, „Gesegnete Krähe“, „Segensrabe“ ist ein Riese aus den walisischen Sagen. Aus dem Walisischen übersetzt bedeutet Bran „Krähe”, oft wird er jedoch auch „Rabe” genannt. Beides ist häufig ein Synonym für „Krieger“. In den Erzählungen des Mabinogion ist er der Sohn Llŷrs, des walisischen Meeresgottes, und seiner Gemahlin Penarddun. Seine Geschwister sind Manawydan und Branwen. Er hat noch zwei Halbbrüder, Nissyen und Efnisien, deren Vater Euroswydd ist.
"

Die ausführlichen Hintergründe bzgl. Brân, wer er war und was man über ihn weiß kann man übrigens hier nachlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bran_der_Gesegnete

Ausgesprochen wird der Name ohne jegliche Schnörckel ganz einfach "B R A N", wie geschrieben.